Reinhard Neumann, Danziger Str. 8, 51399 Burscheid GERMANY

  [Leiden oder sich schonen?][G][Z][S][Z][Bonus] [Startseite]

Aus meinen Aufzeichnungen vom 3./4.09.1983


Leiden oder sich schonen

Lies zuvor Matthäusevangelium Kapitel 16, Verse 21-25*

(*Onlinebibel)

Grundsatzfrage ist:

WOZU NEIGE ICH?
Von der Zeit an begann Jesus Christus seinen Jüngern zu zeigen,
dass er nach Jerusalem hingehen müsse und von den Ältesten,
Hohenpriestern und Schriftgelehrten vieles leiden und getötet
und am dritten Tage auferweckt werden müsse.
Von dieser Zeit an begann Jesus ihnen das Kreuz zu zeigen.

Leiden, getötet werden stand in absolutem Gegensatz
zu ihrer Erwartung und zu ihrer Freude.
Wir sind ähnlich geartet wie die Jünger
und können mitfühlen, wie ihnen zumute sein musste.
Wir wären nicht weniger erschrocken, wie sie in jener Stunde,
als Jesus anfing ihnen das Kreuz zu zeigen.
Das Kreuz rückte damit nicht vor den Weg Jesu, es stand plötzlich auch im Weg der Jünger.

Vielleicht wünschen wir uns manchmal einen Weg ohne Mühe,
ein behagliches Leben.
Die Bibel lässt und nicht unvorbereitet in diesem Punkt "Leiden".
Der Gerechte muss viel leiden.
Er wird nicht ausgeschlossen vom Leiden.
Wenn er ein Gerechter sein will, hat er keine Wahl,

er MUSS leiden!
Und es heisst sogar: "viel leiden".
Nicht weniger wird ihm zugemutet, sondern "viel".
Es wird uns deutlich gesagt, damit wir bereit werden,
aus Gottes Hand kleine und große Leiden anzunehmen,
wenn die Zeit da ist.

Lies Apostelgeschichte 14, 22
indem sie die Seelen der Jünger befestigten,
und sie ermahnten, im Glauben zu verharren, und daß wir durch viele Trübsale in das Reich Gottes eingehen müssen.

Psalm 71, 20+21
20 Du, der du uns viele Bedrängnisse und Übel hast sehen lassen, du wirst uns wieder beleben, und uns wieder heraufführen aus den Tiefen der Erde.
21 Du wirst meine Größe mehren, und du wirst dich wenden und mich trösten.

1. Thessalonicher 3, 3+4
Philipper 3, 10-14
2. Korinther 4, 7-9
Möchtest Du mehr wissen, dann kommt jetzt: GZSZ+
(klick die fetten, unterstrichenen Buchstaben an)

Leiden - Gemeinschaft

Leiden - zwei unterschiedliche Wege

Leiden - Selbstverleugnen

Leiden - das Kreuz auf sich nehmen

Und für die Unersättlichen ein Bonus