Reinhard Neumann, Danziger Str. 8, 51399 Burscheid GERMANY

  [Thesen][1][2][3][4][5][6][7]
Startseite

3.These: Menschen ohne Gott - sind hemmungs-los. lieb-los, treu-los


Vielleicht hat sich mancher schon gefragt. Wo denn die Neigung zur Gleichgeschlechtlichen Liebe herkommt.
Ist das nur eine Laune der Natur?
Eine andere Art Lebensgestaltung. Oder was?

Die Bibel, GOTTES Wort sagt hier klare Worte.
Homosexualität und alle Spielarten derselben sind in GOTTES Augen:
Ja was sind sie in Gottes Augen:
Lesen wir Römer 1, Vers 26 + 27

Darum hat sie Gott dahingegeben in schändliche Leidenschaften; denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; 27 desgleichen haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind in Begierde zueinander entbrannt und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihrer Verirrung, wie es ja sein mußte, an sich selbst empfangen.

Hier werden diese Lüste als schändlich bezeichnet:
Schande - das tut man nicht - und in Vers 32

Sie wissen, daß, die solches tun, nach Gottes Recht den Tod verdienen; aber sie tun es nicht allein, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.

sogar in seinen Augen als todeswürdig bezeichnet.
Dies wird in seiner Auswirkung mit dem Katalog (was nicht taugt) aus Vers 29 - 31 gleichgestellt.

29 voll von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier, Bosheit, voll Neid, Mord, Hader, List, Niedertracht; Zuträger, 30 Verleumder, Gottesverächter, Frevler, hochmütig, prahlerisch, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam, 31 unvernünftig, treulos, lieblos, unbarmherzig


Findest Du dich in einem der obengenannten Punkte wieder?
Es sollte mich sehr wundern wenn es nicht so wäre.
Ich behaupte, das jeder von uns sich in einem der Punkte wiederfindet,
ja wiederfinden muss. Sei es das diese Punkte in der Vergangenheit, oder in der Gegenwart, in seinem Leben, der Realität entsprechen.
Sei nur ehrlich vor dir selbst! Wer ohne Hemmungen (Grenzen) sein Dasein leben will, zeigt damit?

Sieben Thesen 4/7